Zwischenzeit

Meine Enkelkinder lieben Sticker. Pandasticker, Einhornsticker…Weich und glitzerig sollen sie möglichst sein. Sie werden gestreichelt, stets von Neuem bewundert, stolz gezeigt und…natürlich getauscht. Ich habe einen wunderschönen Löwen vom Knabenkind geschenkt bekommen und als Zugabe einen roten Bonbon. Wir waren beide dabei glücklich: Schenkender und Beschenkte.

Nur das Mädchenkind hatte Tränen in den Augen. Die zauberhaften Prinzessinnen mit ihren Traumschlössern, herrlich anzusehen, waren Schuld. Wie das?

Die Mama des Kindes klärt auf: Diese Motive sind im Moment nicht im Trend, also keine begehrten Tauschobjekte. Mich überkam in diesem Moment eine tiefe Traurigkeit. Ja wirklich.

Denn eigentlich wollte ich schreiben: Und ich sammle halt altersgerecht Krankheiten, die Zeit zwischen Jahren im Krankenhaus verbringend. Juhu, wieder ein neues Stück in der Sammlung! Und dann wollte ich schreiben: Ab sofort sammle ich Sticker, natürlich Prinzessinnen-Sticker, weich und glänzend und tausche sie gegen faul lümmelnde Pandas in allen Größen.

Doch dann kam die große Traurigkeit. Was geschieht, wenn Pit und Paule demnächst Richtung China abreisen?

Aber, vielleicht kann ich dann die rosa Prinzessinnen wieder loswerden….

Ergo: Krankheiten sammeln ist endgültig passé. Auf ein vergnügtes 2022! Und nicht unterkriegen lassen und das Richtige sammeln😻

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: