Was mir Angst macht

Nein, nicht Corona. Die nehme ich ernst, bin vorsichtig im Umgang mit ‚ihr‘ und weiß, dass es einfach auch Unabwendbares, Schicksalhaftes im Leben gibt. Angst macht mir etwas anderes, an das ich nicht erst seit Heute und Gestern stets und ständig stoße. Ich nenne es mal Ideologien. Die harmloseste Wörterbuchdefinition dazu lautet erst mal ganz„Was mir Angst macht“ weiterlesen

Lob und Widerrede der guten alten Schule

Flächendeckend Schule für alle, kostenlos und verpflichtend – das ist auch heute noch in der Mitte Europas eine große Errungenschaft. Die Startbox ins Leben, die allen Kindern zukommt. Klar, gibt es auch da Unterschiede. Denn, das, was jedes Kind von zu Hause mitbringt, das bleibt sehr unterschiedlich. Ich bin weit davon entfernt zu meckern. Nur,„Lob und Widerrede der guten alten Schule“ weiterlesen

Wenn die Natur reden könnte…

…,dann würde sie – vermute ich – sagen: Ich weiß mir zu helfen. Wisst ihr immer Euch selbst zu helfen? Wenn Ihr keine Rücksicht nehmt, kann ich auch keine nehmen. Meine Kräfte ordnen, einzig und allein. Und Eure? Ich weiß, was ich brauche. Wisst ihr auch, was ich brauche und was ihr selbst braucht? Meine„Wenn die Natur reden könnte…“ weiterlesen

Quervisionär

Ich habe über den Jahreswechsel zwei dicke Bücher am Stück gelesen. Mein Blog musste warten. Doch jetzt beginnt mein Neues Jahr. Allovertoday soll wieder zur ungeregelten Regelmäßigkeit werden. Es sind zwei Biografien, von denen ich fasziniert bin: Steve Jobs und Elon Musk. Zwei Verrückte. Herrlich Verrückte, weil sie sich und ihren Ideen treu geblieben sind„Quervisionär“ weiterlesen

Dafür…

…und nicht dagegen. So ungefähr klingt meine Weihnachts‘botschaft‚ an alle, die mir die Treue halten. Sobald ich gegen etwas bin, provoziere ich Widerstand, daraus entstehen unter Umständen Gewaltsamkeiten in Wort und Tat. Ja, ich werde immer Gegner haben, wahrscheinlich geht es den meisten von uns so. Sei’s drum. DAFÜR heißt nicht alles gut zu heißen,„Dafür…“ weiterlesen

Einfall

Da ist etwas über uns hereingefallen, was wir nicht haben wollen, ablehnen, bekämpfen, verleugnen… Etwas, das frustriert weil es stört, unsere Gewohnheiten durcheinander bringt, Angst macht, weil keiner weiß und auch nicht wissen kann wie es weiter geht. Und nun macht es auch noch etwas mit unserem geliebten Weihnachtsfest, das Zusammensein, sich nahe sein, sich„Einfall“ weiterlesen

Die unsichtbare Burka

Es ist total verrückt: Eine Burka macht eine Frau nahezu unsichtbar. Sie selbst aber ist als Verhüllung-Instrumentarium gut sichtbar. Sie berührt uns – sehr unterschiedlich. Es ist noch verrückter: Manchmal möchte ich mich in so ein Stück Stoff, ich sage bewusst nicht Kleidungsstück, hüllen. Unerkannt unter Menschen wandeln. Sehen und selbst nicht gesehen werden, ein„Die unsichtbare Burka“ weiterlesen

(Ge)Macht mit Zahlen

Corona-Szenario nun fast seit einem Dreivierteljahr: Täglich werden wir mit neuen Zahlenkolonnen überschüttet. Die einen demonstrieren dagegen – und womit argumentieren sie? Mit Zahlen. Und oft genug mit wüsten Argumenten in Form und Inhalt. Menschlich ist das alles nicht. Nicht das Erstarren vor den Zahlen, nicht die Zahlen als Waffe in einem Kampf. Wofür oder„(Ge)Macht mit Zahlen“ weiterlesen

Handschriften

Hochgerechnet bekomme ich so etwa dreimal im Jahr einen schönen langen handgeschriebenen mehrere Seiten langen Brief. Zwei, drei Absender fallen mir dazu ein. Solch ein Brief ist ein kleines Fest. Irgendwann in einer stillen Minute wird er geöffnet. Ein gemütlicher Platz, eine Tasse Kaffee, vielleicht noch eine Kerze. Und dann beginnt das Lesen. Ich freue„Handschriften“ weiterlesen