Zwischenzeit-Puzzle

Mein Puzzle ist unvollständig. Ich ignoriere das und suche trotzdem mehr oder weniger intensiv nach einigen Teilen Himmelblau. Am Ende stelle ich fest: Passt doch, die Unterlage ist doch fast genau so blau.

Das sollte ein Vergleich werden. Die hinken ja bekanntlich immer.

Aber, so ungefähr habe ich zweimal Krankenhaus zwischen den Jahren erlebt. Die Kardiologen interessieren sich nicht für meine massiven Verdauungsprobleme. Die andere Sparte ignoriert meine Atemprobleme. Immerhin war ich zweimal über Nacht atemlos. Nicht im fluffigen Sound von Helene Fischer. Leider.

Das ist jetzt nicht übertrieben, wirklich nicht. Nachfragen genauso aussichtslos. Meine Erfahrungen nicht gefragt.

Noch mal aber: Aber ich bin doch ein ganzer Mensch, bei dem eins ins andere greift. Oder denke ich nur unwissenschaftlich?

Irgendwie kann ich es nicht glauben. Es scheint niemand das Puzzle zusammen setzen zu wollen….

Ein Aber zum dritten Mal, aber ICH möchte es tun! Weil ich mir inzwischen sicher bin, dass es anders kaum eine Erlösung geben wird. Sozusagen ein Bild, das stimmig wird.

Ich fühle mich als Klugscheisser.

Und fühle mich schlecht.

Und verliere wieder mal den Glauben an die Wissenschaft, so wie sie in der heutigen Medizin oft gehandhabt wird. Ich kann’s nicht glauben, was ich erlebt habe.

Verdammt noch mal, was mache ich falsch!?! Fluchen tut gerade ziemlich gut.

Jetzt muss ich erst mal mindestens zwei Folgen „In aller Freundschaft“ gucken. Ich hoffe, dass das reicht für eine bessere Gefühlslage. Welch Glück, dass es die Mediathek gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: