Dafür…

…und nicht dagegen. So ungefähr klingt meine Weihnachts‘botschaft‚ an alle, die mir die Treue halten. Sobald ich gegen etwas bin, provoziere ich Widerstand, daraus entstehen unter Umständen Gewaltsamkeiten in Wort und Tat.

Ja, ich werde immer Gegner haben, wahrscheinlich geht es den meisten von uns so. Sei’s drum. DAFÜR heißt nicht alles gut zu heißen, widerstandslos hinzunehmen, was nicht auszuhalten ist.

Mein Widerstand hat eine andere Form und heißt: ICH BIN DAFÜR.

Für das, was ich mit meinem Inneren vereinbaren kann, was ich gut heiße, was uns Menschen vielleicht ein bißchen weiterbringt. Ich bin für Miteinander und Füreinander. Ich bin für konstruktiven Streit und Freundlichkeit. Das Wort Liebe gerät mir im Moment schon etwas zu groß.

Ich bin für das Bedingungslose Grundeinkommen, dafür dass Volksabstimmungen auch in unserem Land möglich werden. Und dafür, dass wir unser Leben nicht von Ängsten bestimmen lassen, und dass jeder für sich daran arbeitet und wir uns dabei gegenseitig helfen. Dafür tue ich auch etwas, sehr gern. Dass das Gute, das in jedem lebt immer mehr Raum bekommt und sichtbar werden kann.

Und ich bin dafür, dass wir aus dem Unabänderlichen das Beste machen. Ich bin überzeugt, dass auch das möglich ist. Wenn Altgewohntes plötzlich nicht mehr geht, dürfen wir doch im Kleinen und Großen kreativ werden. Damit ein Neues Besseres daraus entsteht. Freilich, das kostet Kraft. Doch die ist gut eingesetzt.

Dafür bin ich – ein ziemlich frommer Wunsch an diesem Tag, dem 24. Dezember 2020

Frohe Weihnachten!

Gegenwart und…
…und Zukunft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: