Randbemerkungen 11

Während mich die Gedanken an die Völkerschlacht bei Leipzig einholen, feiert meine Tochter heute ihren Geburtstag. Das Wunschkind, das in einer warmen Sommernacht blitzschnell zur Welt kam. Sie erlebt das Glück der Alltagskämpfe.

Ich glaube, dass es wirklich Glück ist, wenn wir uns im gewöhnlichen Alltag abarbeiten dürfen und daran wachsen. Mehr Mensch werden im Sinne der zwölf Tugenden: Starkmut durch Zucht, Reinheit (Wahrhaftigkeit), Milde (Güte), Treue, Das rechte Maß, Sorge, Scham (im Sinne aufbauender Selbstkritik), Bescheidenheit (im Sinne von Mein Schicksal annehmen), Stetigkeit (Ausdauer), Demut, Geduld und Minne (im Sinne der selbstlosen Liebe, die nichts für sich will).

Ich liebe in diesem Kontext immer noch die Kraft der mittelalterlichen Begrifflichkeit.

Herzlichen Glückwunsch liebe Tochter!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: